• Gang

    Vorspeise

  • Kategorie

    Fisch,
    Fleisch

  • Kochtechnik

    Räuchern

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht


  • Vorbereitung

    15 minuten

  • Zubereitung

    60 minuten

  • Insgesamt

    75 minuten

  • Menge

    4-6 personen

Das Video zeigt Ihnen die Zubereitung dieser italienischen Delikatesse aus selbstgeräuchertem, kaltem Kalbfleisch und Thunfischsauce. Die ideale, leicht herzustellende Vorspeise. Auch köstlich als belegtes Brötchen!

ZUTATEN

Vitello tonnato

  • 1 Kalbsnuss, ca. 800 g bis 1,2 kg schwer

Für den Rub

  • 1 EL Paprikapulver
  • 1 EL geräuchertes Paprikapulver
  • ½ TL Cayennepfeffer

Für die Thunfischsauce

  • 1 Dose (160 g) Thunfisch in Wasser
  • 1 EL Kapern
  • 3 bis 4 EL Mayonnaise
  • Saft von ½ Zitrone

Zum Garnieren

  • 8 Kapernäpfel
  • 1 EL Kapern
  • 100 g gemischter Salat
  • 1 Bio-Zitrone

ZUBEREITUNG

  1. Eine gute Handvoll Holzchips in Wasser einweichen. Einige Hände voll (nicht eingeweichter) Hickory-Holzchips unter die noch nicht angezündete Holzkohle mischen. Das Zuluftventil unten an der keramischen Basis des Big Green Eggs vollständig öffnen, drei Anzündwürfel in der Holzkohle verteilen und anzünden. Den Deckel des EGGs zehn bis zwölf Minuten geöffnet lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Kalbsnuss aus dem Kühlschrank nehmen. Alle Gewürze für den Rub miteinander vermischen und das Fleisch von allen Seiten großzügig damit einreiben.
  3. Die eingeweichten Holzchips auf die glühende Holzkohle streuen. Den convEGGtor und den Rost in das EGG einsetzen. Die Kalbsnuss auf den Rost legen, den Deckel des EGGs schließen und das EGG auf eine Temperatur von 100 °C bringen. Die Kalbsnuss ca. 50 Minuten garen, bis das Fleisch eine Kerntemperatur von 52 °C erreicht hat. Verwenden Sie zum Messen der Kerntemperatur das Digital-Thermometer oder das Funkthermometer mit zwei Fühlern.
  4. In der Zwischenzeit die Thunfischsauce zubereiten. Dazu den Thunfisch und die Kapern abtropfen lassen und in einem Standmixer mit den übrigen Zutaten zu einer Sauce mixen. Diese darf noch eine leicht grobe Konsistenz haben. Die Sauce mit Pfeffer und Salz abschmecken und bis zum Servieren abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren.
  5. Die Kalbsnuss aus dem EGG herausnehmen und abkühlen lassen. Das Fleisch bei Bedarf in Frischhaltefolie wickeln und bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.
  6. Die Kalbsnuss zum Servieren des Vitello tonnato in schöne, dünne Scheiben schneiden. Die Kapernäpfel und die Kapern abtropfen lassen und die Hälfte der Kapernäpfel längs halbieren. Den gemischten Salat auf die Teller verteilen und die Kalbsnussscheiben darauf anrichten. Mit der Thunfischsauce, den ganzen und halbierten Kapernäpfeln und den Kapern servieren. Kurz vorher noch die Zitronenschale darüber raspeln.

Passendes Zubehör

Passende Menüs

Inspiration Today

Sie möchten Ihre Portion Inspiration regelmäßig per Mail erhalten? Abonnieren Sie dann unseren monatlichen Newsletter Inspiration Today und verleihen Sie Ihrem Postfach so eine appetitliche Note. Sie erhalten jeden Monat die leckersten Rezepte, inspirierende Ideen für Menüs der Saison, praktische Tipps und vieles mehr!

Anmelden

Anmelden

11 REZEPTE FÜR SIE

Abonnieren Sie den Big Green Egg-Newsletter, und Sie erhalten sofort ein E-Book mit den 11 leckersten EGG-Rezepten!

Anmelden