• Gang

    Beilage

  • Kategorie

    Teigwaren

  • Kochtechnik

    Backen

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht


  • Vorbereitung

    110 minuten

  • Zubereitung

    50 minuten

  • Insgesamt

    160 minuten

  • Menge

    10 stück

Burger-Brötchen

Du möchtest einmal selbst Burger machen? Dann zünde dein Big Green Egg an und brate oder grille einen Burger deiner Wahl. Ein leckeres Burger-Rezept ist einfach Gold wert. Möchtest du, dass der Burger unvergesslich gut schmeckt? Dann solltest du auch die Burger-Brötchen auf deinem Keramikgrill backen. Mit diesem Rezept für Burger-Brötchen werden sie nicht nur unglaublich lecker, sondern du kannst mit dem Grundteig auch herrlich variieren. Durch die Zugabe von Sepiatinte kannst du beispielsweise wunderbare schwarze Brötchen backen. Und der Belag? Auch damit kannst du nach Herzenslust experimentieren.

ZUTATEN

TEIG

  • 500 g Mehl
  • 20 g Zucker
  • 14 g Trockenhefe
  • 1 Ei
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 100 g Sonnenblumenöl + etwas Öl zum Einfetten
  • 8 g Salz
  • ½ EL Sepiatinte (optional)

AUßERDEM WIRD BENÖTIGT

  • 50 g Butter
  • 1 EL Milch

BELAG

  • 2 EL schwarze oder weiße Sesamsamen, Mohnsamen, Leinsamen oder Furikake (nach Belieben)

VORBEREITUNG

  1. Für den Teig, Mehl, Zucker, Hefe, Ei, lauwarmes Wasser und Sonnenblumenöl in der Rührschüssel der Küchenmaschine mit einem Teighaken mischen. Wenn alles gut miteinander vermischt wurde, kannst du das Salz und eventuell die Sepiatinte hinzugeben. Dann die Maschine ca. 10 Minuten laufen lassen, bis ein geschmeidiger und elastischer Teig entstanden ist.
  2. Ein Blatt Frischhaltefolie mit Sonnenblumenöl bestreichen und es mit der eingefetteten Seite auf den Teig legen. Den Teig ca. 30 Minuten ruhen lassen. Nun 2 Kreise aus Backpapier ausschneiden, die etwas kleiner sind als der Backstein.
  3. Den Teig kurz durchkneten und 20 gleich große Kugeln von etwa 45 g daraus formen. Die beiden Backpapierkreise mit je 5 Teigkugeln belegen und dabei auf ausreichend Zwischenraum achten. Die restlichen 10 Kugeln, auch mit ausreichend Zwischenraum, auf ein separates Blatt Backpapier legen. Drei Blätter Frischhaltefolie mit Sonnenblumenöl bestreichen und mit der eingefetteten Seite auf die Teigkugeln legen. Den Teig ca. 10 Minuten ruhen lassen.
  4. Die Teigkugeln zu flachen Scheiben drücken und die Frischhaltefolie entfernen. Die Butter auslassen und die 10 Teigscheiben auf den Backpapierkreisen damit bestreichen. Auf jede eingefettete Teigscheibe eine zweite (nicht eingefettete) Scheibe legen und mit Frischhaltefolie abdecken. Die doppelten Teigscheiben andrücken und bei Bedarf in die Form eines Burger-Brötchens bringen.
  5. Die Frischhaltefolie entfernen. Einen Esslöffel Milch mit einem Esslöffel Wasser vermischen und die Burger-Brötchen damit bestreichen. Die Brötchen eventuell mit Sesam-, Mohn-, Leinsamen oder Furikake bestreuen. Die Burger-Brötchen mit der Frischhaltefolie abdecken und ca. 30 Minuten gehen lassen.

ZUBEREITUNG

  1. Die Holzkohle im Big Green Egg anzünden und mit dem ConvEGGtor, dem Edelstahlrost und dem Backstein  auf 170 ºC erhitzen.
  2. Die ersten Backpapierkreise mit den Burger-Brötchen auf den vorgeheizten Backstein legen und den Deckel des EGGs schließen. Die Burger-Brötchen ca. 15 Minuten backen, bis sie goldbraun und gar sind.
  3. Die Burger-Brötchen aus dem EGG nehmen und vor dem Aufschneiden und Belegen etwas abkühlen lassen. Die restlichen Burger-Brötchen in gleicher Weise backen.

TIPP

Backst du die Burger-Brötchen schon im Voraus und belegst sie erst später? Lege sie dann nach dem Aufschneiden noch kurz mit der Schnittfläche auf den Gusseisenrost, damit sie extra knusprig werden.

 

Passendes Zubehör

Passende Menüs

NEWSLETTER

Wollen Sie die neuesten Nachrichten per E-Mail erhalten? Abonnieren Sie unseren Newsletter Inspiration Today und geben Sie Ihrem Postfach einen kulinarischen Touch. Sie erhalten dann automatisch aktuelle Mitteilungen zu interessanten Events und die leckersten Rezepte, praktische Tipps und vieles mehr!

ANMELDEN

DIE BIG GREEN EGG COMMUNITY

Lassen Sie sich inspirieren und machen Sie mehr aus Ihrem Big Green Egg! Tauchen Sie ein in eine Welt voll kulinarischer Möglichkeiten. Stellen Sie Fragen und teilen Sie Erfahrungen auf Facebook (BigGreenEggDeutschland) und Instagram (biggreeneggde). Taggen Sie @biggreeneggde, verwenden Sie die Hashtags #TheEvergreen und #forevergreen und werden Sie Teil der Community! Wir sorgen für schöne Erinnerungen. Machen Sie mit?

MACHEN SIE MIT?

Anmelden

11 REZEPTE FÜR SIE

Abonnieren Sie den Big Green Egg-Newsletter, und Sie erhalten sofort ein E-Book mit den 11 leckersten EGG-Rezepten!

Anmelden