• Gang

    Hauptgericht

  • Kategorie

    Fleisch,
    Obst

  • Kochtechnik

    Grillen

  • Schwierigkeitsgrad

    Mittel


  • Vorbereitung

    40 minuten

  • Zubereitung

    30 minuten

  • Insgesamt

    70 minuten

  • Menge

    4 personen

Wer ein originelles Burger-Rezept sucht, ist hier fündig geworden. Die Mangofüllung macht diesen Burger nämlich zu einer Überraschung. Wer es sich noch einfacher machen möchte, kann bei der Zusammensetzung des Burgers natürlich auch einen Löffel der Füllung auf das Fleisch geben.

ZUTATEN

Hamburger

  • 600 g Rinderhackfleisch
  • 1 Ei
  • ½ EL schwarzer Pfeffer
  • 1 TL feines Meersalz
  • Olivenöl
  • 1 Tomate
  • 2 saure Gurken
  • ½ rote Zwiebel
  • 4 Burger-Brötchen
  • gemischter Salat
  • 4 Scheiben Cheddarkäse
  • Mayonnaise
  • Ketchup oder Barbecue-Sauce

Füllung

  • 1 reife Mango
  • ½ Chili
  • 2 EL heller Basterdzucker

VORBEREITUNG

  1. Für die Füllung die Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Kern schneiden. Das Fruchtfleisch in kleine Würfel und die Chili in dünne Ringe schneiden. Diese zusammen mit dem Basterdzucker und einem Schuss Wasser in einem Topf auf dem Herd erhitzen. Ca. 20 Minuten sanft köcheln lassen.
  2. Dann den Herd ausschalten und die Füllung abkühlen lassen.
  3. Das Hackfleisch mit dem Ei, dem schwarzen Pfeffer und dem Meersalz vermischen. Aus der Hackfleischmischung 4 gleiche Portionen machen. Die Stuff-A-Burger-Presse mit etwas Olivenöl einfetten. Den Boden und die Seiten der Burger-Presse mit etwa Zweidrittel einer Portion Hackfleisch füllen. Einen guten Löffel von der Füllung darauf geben. Aus der restlichen Portion Hackfleisch eine Scheibe formen, die in die Presse passt. Die Füllung damit bedecken und das Ganze mit dem Deckel der Presse andrücken. Auf die gleiche Weise noch drei Burger herstellen und diese abgedeckt im Kühlschrank lagern.

ZUBEREITUNG

  1. Die Holzkohle im Big Green Egg anzünden und zusammen mit dem Cast Iron Grid auf 220 °C erhitzen. In der Zwischenzeit die Tomate und die sauren Gurken in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden.
  2. Die Burger leicht mit Olivenöl bestreichen. Auf den Rost legen, den Deckel des EGGs schließen und die Burger von jeder Seite 3 bis 4 Minuten grillen. In der Zwischenzeit die Burger-Brötchen halbieren.
  3. Die halbierten Brötchen auf der Schnittfläche neben die Burger legen und etwa 30 Sekunden lang mit grillen. Dann die Burger und die Brötchen aus dem EGG herausnehmen.
  4. Die unteren Hälften der Brötchen mit etwas gemischtem Salat, den Tomatenscheiben, den sauren Gurken und den Zwiebelringen belegen. Mit Mayonnaise nach Geschmack bestreichen. Mit einem Burger und einer Scheibe Cheddarkäse belegen und das Ganze mit Ketchup oder mit Ihrer Lieblings-BBQ-Sauce bestreichen. Zum Schluss mit der oberen Hälfte der Brötchen bedecken.

Passendes Zubehör

Passende Menüs

Inspiration Today

Sie möchten Ihre Portion Inspiration regelmäßig per Mail erhalten? Abonnieren Sie dann unseren monatlichen Newsletter Inspiration Today und verleihen Sie Ihrem Postfach so eine appetitliche Note. Sie erhalten jeden Monat die leckersten Rezepte, inspirierende Ideen für Menüs der Saison, praktische Tipps und vieles mehr!

Inspiration Today