• Gang

    Hauptgericht,
    Lunch

  • Kategorie

    Fisch,
    Gemüse

  • Kochtechnik

    Backen,
    Grillen,
    Kochen,
    Räuchern

  • Schwierigkeitsgrad

    Anspruchsvoll


  • Vorbereitung

    35 minuten

  • Zubereitung

    60 minuten

  • Insgesamt

    95 minuten

  • Menge

    4 personen

Bouillabaisse

Die beste Bouillabaisse bereitest du dank dieses Rezepts ab sofort selbst im Big Green Egg zu. Dieser französische Klassiker wird oft als Fischsuppe bezeichnet, aber die Bezeichnung trifft eigentlichnicht zu. Der Fisch gart nämlich nicht in der Suppe. Auch bei diesem Suppenrezept wird der Fisch separat auf einem Zedernholzbrett geräuchert. Die Miesmuscheln und Venusmuscheln hingegen garen in der Suppe. Serviere sie zusammen mit den auf dem Keramikgrill gegrillten Crostini und einer herrlichen Rouille, der scharfen Sauce, die zur Bouillabaisse dazugehört.

Zutaten

Kabeljau

  • 500 g Kabeljaufilet mit Haut

Suppe

  • 1 kg Miesmuscheln
  • 400 g Vongole (Venusmuscheln)
  • 2 große Roseval-Kartoffeln
  • 3 Stängel Staudensellerie
  • 2 weiße Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 850 g Tomaten
  • 4 EL Pflanzenöl
  • 8 Safranfäden
  • 1 Dose Tomatenmark, 70 g
  • 250 ml Sahne
  • 15 Gambas (Größe 16/20), entdarmt

Crostini

  • 12 Scheiben Baguette
  • Olivenöl zum Besprenkeln

Rouille

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 5 Safranfäden
  • 6 EL Mayonnaise

VORBEREITUNG

  1. Eine Zedernholz-Grillplanke 30 Minuten lang in reichlich Wasser einweichen. Die Holzkohle im Big Green Egg anzünden und mit dem Edelstahlrost auf 220 ºC erhitzen.

ZUBEREITUNG

  1. Das Kabeljaufilet in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Die Würfel auf der Haut auf die eingeweichte Grillplatte legen. Dann die Grillplatte auf den Rost legen und den Deckel des EGGs schließen. Das Kabeljaufilet ca. 17 Minuten räuchern lassen, bis es eine Kerntemperatur von 45 °C erreicht hat; die Temperatur kann mit dem Instant Read Thermometer gemessen werden.
  2. Inzwischen für die Suppe die Miesmuscheln und Vongole in kaltem Wasser waschen, abtropfen lassen und kaputte und offene Muscheln wegwerfen. Die Kartoffeln waschen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Den Staudensellerie in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und schnippeln. Die Tomaten in einem Mixer zu einem dicken Saft pürieren. Für die Crostini die Baguettescheiben mit dem Olivenöl besprenkeln und nach Geschmack mit Pfeffer und Salz bestreuen. Das Brot auf die halbe gelochte Grillplatte legen. Für die Rouille den Knoblauch schälen und fein hacken.
  3. Die hölzerne Grillplatte mit dem Kabeljau aus dem EGG holen, den Fisch mit Pfeffer und Salz bestreuen und beiseite stellen. Für die Crostini die halbe gelochte Grillplatte mit dem Brot auf den Rost legen. Für die Suppe den Green Dutch Oven einsetzen und für die Rouille den Saucentopf aus Gusseisen danebenstellen. Das Pflanzenöl für die Rouille in den Saucentopf aus Gusseisen füllen und das Öl für die Suppe in den Dutch Oven geben. Den Knoblauch in den Saucentopf aus Gusseisen geben und die Kartoffeln, den Staudensellerie, die Zwiebel und den Knoblauch in den Dutch Oven füllen. Den Knoblauch ca. 3 Minuten braten lassen, aus dem EGG nehmen und abkühlen lassen. Das Gemüse ca. 5 Minuten im Dutch Oven braten und regelmäßig wenden; den Deckel des EGGs danach jedes Mal wieder schließen. Inzwischen das EGG auf 200 °C erhitzen.
  4. Safran und Tomatenpüree in das Gemüse im Dutch Oven einrühren und ca. 2 Minuten braten. Die Sahne und den Tomatensaft in den Topf gießen und zum Kochen bringen. Die Suppe ca. 10 Minuten köcheln lassen. Die Crostini nach etwa 15 Minuten aus dem EGG nehmen, wenn sie goldbraun sind, und beiseite legen. Alle Zutaten für die Rouille miteinander vermischen und mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  5. Die Miesmuscheln, die Venusmuscheln und die Gambas zur Suppe hinzugeben. Erneut zum Kochen bringen und ca. 2 Minuten kochen lassen, bis sich die Muscheln geöffnet haben. Von Zeit zu Zeit umrühren und den Deckel des EGGs danach immer wieder schließen.
  6. Die Kabeljauwürfel auf die Teller verteilen. Die Bouillabaisse nun aus dem Big Green Egg holen, die Teller damit füllen und mit den Crostini und der Rouille servieren.

Passendes Zubehör

Passende Menüs

NEWSLETTER

Wollen Sie die neuesten Nachrichten per E-Mail erhalten? Abonnieren Sie unseren Newsletter Inspiration Today und geben Sie Ihrem Postfach einen kulinarischen Touch. Sie erhalten dann automatisch aktuelle Mitteilungen zu interessanten Events und die leckersten Rezepte, praktische Tipps und vieles mehr!

ANMELDEN

BIG GREEN EGG APP

Mit der Big Green Egg-App kannst du mühelos deine eigenen Menüs zusammenstellen oder dich von den köstlichsten Rezepten des Küchenchefs inspirieren lassen. Für besonders ehrgeizige EGGer gibt es die Big Green Egg Academy, in der man dem Meisterkoch selbst auf die Finger schauen kann. Ist dir ein Traumgericht in deinem EGG gelungen? Teile es dann mit der Big Green Egg Community, damit andere EGGer deine kulinarische Kreation mitgenießen können. Welcome to a world of green!

Download the app

Anmelden

11 REZEPTE FÜR SIE

Abonnieren Sie den Big Green Egg-Newsletter, und Sie erhalten sofort ein E-Book mit den 11 leckersten EGG-Rezepten!

Anmelden