• Gang

    Hauptgericht

  • Kategorie

    Fleisch

  • Kochtechnik

    Grillen,
    Indirektes Garen

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht


  • Vorbereitung

    15 minuten

  • Zubereitung

    90 minuten

  • Insgesamt

    105 minuten

  • Menge

    6 personen

Mit der Rückwärts-Gartechnik (Reverse Sear) gelingen schöne, dicke Grillsteaks immer perfekt. Bei dieser Garmethode wird das Steak, wie in dem folgenden Rezept für ein Côte de boeuf, mit dem convEGGtor zunächst bis zu einer bestimmten Kerntemperatur gegart. Danach grillt man das Côte de boeuf, um das besondere Grillaroma und die hübschen Grillstreifen zu erhalten. Die beste Methode für ein perfektes Steak!

ZUTATEN

Für das Côte de boeuf

  • 2 Côtes de boeuf, etwa 6 cm dick
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Sardellenfilets
  • 2 Rosmarinzweige

VORBEREITUNG

Die Holzkohle im Big Green Egg anzünden und mit dem convEGGtor und dem Rost auf 120 ºC erhitzen.

ZUBEREITUNG

  1. Die Steaks auf beiden Seiten salzen und auf den Rost legen. Den Deckel des EGGs schließen und das Fleisch ca. 60 Minuten garen lassen, bis eine Kerntemperatur von 52 °C erreicht ist. Verwenden Sie zum Messen der Kerntemperatur das Digital-Thermometer.
  2. Die Côtes de boeuf aus dem EGG nehmen und locker mit Alufolie abdecken. Den Rost und den convEGGtor entfernen und mit dem Rostheber den Gusseisenrost in das EGG einsetzen. Das EGG dann auf 250 °C erhitzen. Der Rost benötigt etwa 10 Minuten zum Aufheizen.
  3. Das Fleisch auf den Grillrost legen. Etwa 2 Minuten grillen, für schöne Grillstreifen nach einer Minute
  4. um 90 Grad drehen. Die Steaks wenden, weitere 2 Minuten grillen und nach einer Minute für eine schöne Grillraute nochmals um 90 Grad drehen. Für die Garstufe Medium Rare sollte die Kerntemperatur 55 °C betragen.
  5. Das Fleisch locker mit Alufolie bedecken und vor dem Anschneiden 10 Minuten ruhen lassen.

Tipp

Nachdem Sie die Côtes de boeuf aus dem Egg genommen haben: Schälen und halbieren Sie die Knoblauchzehe und reiben Sie mit der Schnittfläche über beide Seiten der Steaks. Streifen Sie mit dem Rosmarin über eine Seite der Steaks. Steaks wenden und auf jedes Steak zwei Sardellenfilets legen und mit dem Rosmarinzweig auch über diese Seite streifen. Nach Geschmack mit schwarzem Pfeffer bestreuen. Das Fleisch locker mit Alufolie bedecken und vor dem Anschneiden 10 Minuten ruhen lassen.

 

Passendes Zubehör

inspiration today

Sie möchten Ihre Portion Inspiration regelmäßig per Mail erhalten? Abonnieren Sie dann unseren monatlichen Newsletter Inspiration Today und verleihen Sie Ihrem Postfach so eine appetitliche Note. Sie erhalten jeden Monat die leckersten Rezepte, inspirierende Ideen für Menüs der Saison, praktische Tipps und vieles mehr!

Aanmelden