• Gang

    Hauptgericht

  • Kategorie

    Fleisch

  • Kochtechnik

    Indirektes Garen,
    Räuchern,
    Slow cooking

  • Schwierigkeitsgrad

    Mittel


  • Vorbereitung

    20 Minuten

  • Zubereitung

    270 Minuten

  • Total

    290 Minuten

  • Menge

    4 stück

Der Geschmack der Spareribs wird vor allem von der Marinade bestimmt. Diese süsse Spareribs-Marinade mit Ketjap Manis ist besonders köstlich und ein Schuss Apfelessig macht die Spareribs extra zart. Bitte beachten: Zusätzlich zur Vorbereitungszeit muss das Fleisch 8-24 Stunden mariniert werden.

ZUTATEN

Für die Spareribs

  • 2 Stränge Spareribs (Schälrippchen)
  • 4 EL chinesisches Fünf-Gewürze-Pulver
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 EL Sesamsamen

Für die Marinade

  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 cm Ingwerwurzel
  • ½ rote Chilischote
  • 1 Zimtstange
  • 10 schwarze Pfefferkörner
  • 1 Sternanis
  • 3 Gewürznelken
  • 5 Limettenblätter (Jeruk purut)
  • 1 EL Ingwerpulver
  • 100 ml Erdnussöl
  • 150 ml Sojasauce
  • 150 ml Ketjap Manis
  • 75 ml Apfelessig

Für den Lack

  • 150 ml Sojasauce
  • 150 ml Ketjap Manis
  • 50 ml Apfelessig
  • 50 ml Erdnussöl
  • 2 gehäufte EL Apfelkraut

VORBEREITUNG

  1. Die Sehnenhaut auf der hohlen Seite der Rippen entfernen, indem Sie ein dünnes Messer zwischen die Haut und die Spareribs stecken. Die Haut lockern und mit der Hand abziehen. Mit dem zweiten Sparerib ebenso verfahren. Die Spareribs auf beiden Seiten mit dem Fünf-Gewürze-Pulver bestreuen und leicht andrücken.
  2. Den Knoblauch für die Marinade schälen und in grobe Stücke schneiden. Die Ingwerwurzel in Scheibchen und die Chilischote in dünne Ringe schneiden. Die Zimtstange in der Mitte durchbrechen und die schwarzen Pfefferkörner leicht zerdrücken. Alle Zutaten für die Marinade miteinander vermischen.
  3. Die Spareribs in eine Schüssel geben und mit der Marinade begiessen. Die Schüssel abdecken und 8-24 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen. Die Spareribs währenddessen ab und zu umdrehen und mit der Marinade beträufeln. Sie können die Spareribs auch in einem Allzweckbeutel mit Zipper marinieren.

ZUBEREITUNG

  1. Die Wood chips im Big Green Egg anzünden und auf 125 ºC erhitzen. Eine Handvoll Apfel-Holzchips in Wasser einweichen.
  2. Die eingeweichten Holzchips auf die glühende Holzkohle streuen. Die Rectangular Drip Pan auf den convEGGtor stellen. Dann den Rost ins EGG einsetzen und das Bratgestell daraufstellen. Die Spareribs in das Ribs and Roasting Rack legen und den Deckel des EGGS schliessen. Das EGG wieder auf 125 °C erhitzen und die Rippchen 2,5 Stunden garen.
  3. Nun das EGG auf 140 ºC erhitzen und die Spareribs etwa 20 Minuten bei dieser Temperatur garen. Die Zutaten für den Lack im gusseisernen Saucentopf mischen und an den Rand des Rosts stellen. Zur optimalen Vermischung ab und zu umrühren.
  4. Die Fleischseite der Ribs mit dem Lack bestreichen und 10 Minuten garen. Dann nochmals lackieren und weitere 10 Minuten garen. In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.
  5. Die Spareribs aus dem EGG nehmen und ein letztes Mal lackieren. Die Rippchen mit Frühlingszwiebeln und Sesamsamen bestreuen. Die Marinade kann den Spareribs ein dunkleres Aussehen verleihen, was den Geschmack keineswegs beeinträchtigt. Guten Appetit!

Passendes Zubehör

Passende Menüs

inspiration today

Sie möchten Ihre Portion Inspiration regelmässig per Mail erhalten? Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter Inspiration Today und verleihen Sie Ihrem Postfach eine appetitliche Note. Sie erhalten jeden Monat die feinsten Rezepte, inspirierende Vorschläge für saisonale Menüs, praktische Tipps und vieles mehr!

Anmelden