• Gang

    Hauptgericht

  • Kategorie

    Fisch

  • Kochtechnik

    Indirektes Garen,
    Räuchern

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht


  • Vorbereitung

    35 Minuten

  • Zubereitung

    110 Minuten

  • Total

    145 Minuten

  • Menge

    8 stück

Auf Heu geräucherte Lachsforelle

Eine Smokey Salmon Specialty! Lachsforelle selbst auf dem Big Green Egg räuchern, ist einfacher als du denkst und macht richtig Spass. Während die selbst gemachte Pökellake abkühlt, der Fisch mindestens 2 Stunden gepökelt wird und danach noch 2 Stunden trocknen muss, hast du Zeit genug, dir die passenden Beilagen zu überlegen. Vielleicht Antiboise, Ratatouille , Kartoffelrösti, Polentaküchlein, Baba Ghanoush? Oder servierst du all diese Beilagen zur geräucherten Lachsforelle? Zeit genug, einen Tisch voller schmackhafter Gerichte zu präsentieren!

ZUTATEN

LACHSFORELLE

  • 3 Lachsforellen zu je 1 kg, gesäubert
  • 1 Zitrone
  • 2 Stängel Zitronengras
  • 200 g Heu

PÖKELLAKE

  • 6 frische Knoblauchzehen
  • 120 g Pökelsalz
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Stück Muskatblüte
  • 5 grüne Kardamomkapseln
  • 5 Gewürznelken
  • 5 Wacholderbeeren
  • ½ EL Kümmelsamen
  • ½ EL Fenchelsamen
  • 10 schwarze Pfefferkörner

VORBEREITUNG

  1. 1½ Liter Wasser zum Kochen bringen. Die Knoblauchzehen für die Pökellake halbieren.
  2. Die Hitze ausschalten und alle Zutaten für die Pökellake ins Wasser geben. Ca. 15 Minuten ziehen lassen.
  3. Die Pökellake mit 1 Liter kaltem Wasser aufgiessen und vor Gebrauch vollständig abkühlen lassen.
  4. Die Bauchhöhle und die Aussenseite der Lachsforellen unter fliessendem kaltem Wasser sauber abspülen; dabei auch die vorhandene Schleimschicht entfernen.
  5. Die Lachsforellen in einen passenden Behälter legen und mit so viel Pökellake aufgiessen, dass die Fische gut damit bedeckt sind. Den Behälter in den Kühlschrank stellen und die Fische ca. 2 Stunden pökeln lassen.
  6. Die Lachsforellen erneut unter fliessendem kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Fische nun nicht abgedeckt in den Kühlschrank stellen und ca. 2 Stunden trocknen lassen.

ZUBEREITUNG

  1. Die Holzkohle im Big Green Egg anzünden und auf 120 °C erhitzen. Inzwischen die Zitrone in drei etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Das Zitronengras zerdrücken und die Stängel halbieren. Das Heu nass machen und über den Bratenkorb verteilen.
  2. Den Bauch einer jeden Lachsforelle mit einer Scheibe Zitrone und einem halben Stängel Zitronengras füllen. Drei Blätter Alufolie zusammenknüllen und jeweils eine Kugel in jeden Bauch stecken. Die Fische auf das Heu in den Bratenkorb legen; dank der Alufolie werden sie aufrecht stehen bleiben.
  3. Ein Hickory-Holzstück auf die glühende Holzkohle legen. Den ConvEGGtor und den Edelstahlrost  einsetzen. Den Bratenkorb auf den Rost stellen und den Deckel des EGGs schliessen. Die Lachsforellen ca. 1,5 Stunden räuchern lassen, bis sie eine Kerntemperatur von 52 bis 55 °C erreicht haben. Die Kerntemperatur mit dem Instant Read Thermometer  überprüfen. Dazu den dicksten Teil des Fischfilets auswählen.
  4. Die Haut der Fische vom Rücken aus einschneiden und entfernen. Das sollte erst kurz vor dem Essen geschehen, damit das Fischfleisch schön saftig bleibt.
  5. Serviere die geräucherten Lachsforellen mit Beilagen deiner Wahl, zum Beispiel mit Antiboise, Baba Ghanoush, Ratatouille, Kartoffelrösti oder Polentaküchlein.

 

Passendes Zubehör

Passende Menüs

NEWSLETTER

Wollen Sie die neuesten Nachrichten per E-Mail erhalten? Abonnieren Sie unseren Newsletter Inspiration Today und geben Sie Ihrem Postfach einen kulinarischen Touch. Sie erhalten dann automatisch aktuelle Mitteilungen zu interessanten Events und die leckersten Rezepte, praktische Tipps und vieles mehr!

ANMELDEN

DIE BIG GREEN EGG COMMUNITY

Lassen Sie sich inspirieren und machen Sie mehr aus Ihrem Big Green Egg. Tauchen Sie ein in eine Welt voll kulinarischer Möglichkeiten. Stellen Sie Fragen und teilen Sie Erfahrungen auf Facebook (BigGreenEggCH) und Instagram (biggreeneggch). Taggen Sie @biggreeneggch. Verwenden Sie die Hashtags #TheEvergreen und #forevergreen. Werden Sie Teil der Community! Wir sorgen für schöne Erinnerungen. Machen Sie mit?

MACHEN SIE MIT?

Anmelden

11 REZEPTE FÜR SIE

Abonnieren Sie den Big Green Egg-Newsletter, und Sie erhalten sofort ein E-Book mit den 11 leckersten EGG-Rezepten!

Anmelden