Einer der vielen Vorzüge eines Big Green Eggs besteht darin, dass sich die Temperatur im EGG fast auf das Grad genau regulieren lässt. Sie können die Temperatur des EGGs leicht erhöhen, senken oder konstant halten. Sie möchten erfahren, wie Sie Ihr EGG auf die richtige Temperatur erhitzen und wie lange es dauert, bis das EGG die richtige Temperatur erreicht hat? Nachstehend erklären wir Ihnen, wie Sie die Temperatur einstellen können, damit Ihnen alle Gerichte gelingen.

Das Video Ansehen

Temperatur steuern

Temperatur regulieren: das feine Zusammenspiel von Ab- und Zuluftventil

Sie haben Ihr Big Green Egg angezündet und den Deckel nach etwa 15 Minuten geschlossen? Dann heizt sich Ihr EGG jetzt auf. Sie können die Temperatur im EGG auf einfache Weise selbst erhöhen, senken oder konstant halten. Zwar ist dazu ein wenig Übung erforderlich, aber nach einigen Malen EGGen werden Sie merken, dass Sie ein Gefühl dafür entwickeln.

Die Temperatursteuerung des EGGs basiert auf dem feinen Zusammenspiel zwischen dem Zuluftventil in der Keramik-Basis und dem Abluftventil mit dem Einstellrad im Keramik-Deckel. Mit dem Zuluftventil bestimmen Sie den groben Temperaturbereich im EGG, insbesondere die Obergrenze (also die Höchsttemperatur). Und mit dem Einstellrad im Abluftventil können Sie die Temperatur fast bis auf das Grad genau einstellen.

Reggulator

Temperatur erhöhen, senken oder konstant halten

Mithilfe des Zuluft- und des Abluftventils steuern Sie die Sauerstoffmenge im EGG: Je mehr Sauerstoff sich im EGG befindet, umso mehr Glut entsteht und umso höher steigt die Temperatur. Das gilt natürlich auch für den entgegengesetzten Prozess: Je weniger Sauerstoff sich im EGG befindet, desto niedriger ist die Temperatur.

Sie möchten die Temperatur im EGG erhöhen? Erhöhen Sie die Luftzufuhr, indem Sie die Löcher im Einstellrad, das gesamte Abluftventil und/oder das Zuluftventil weiter öffnen.

Sie möchten die Temperatur im EGG senken? Senken Sie die Sauerstoffzufuhr, indem Sie die Löcher im Einstellrad, das gesamte Abluftventil und/oder das Zuluftventil (weiter) schliessen.

Sie möchten die Temperatur im EGG konstant halten? Schliessen Sie das Abluftventil, aber achten Sie darauf, dass die Löcher im Einstellrad ganz oder teilweise geöffnet sind (je nach der benötigten Temperatur). So bleibt die Temperatur im EGG konstant.

Temperaturen und Einstellungen

Sie möchten eine Temperatur zwischen 60 und 150 Grad erreichen? Öffnen Sie das Zuluftventil und die Löcher im Einstellrad nur einen Spaltbreit.

Sie möchten eine Temperatur zwischen 150 und 220 Grad erreichen? Öffnen Sie das Zuluftventil einen Spaltbreit und die Löcher im Einstellrad des Abluftventils zu drei Vierteln.

Sie möchten eine Temperatur zwischen 200 und 230 Grad erreichen? Öffnen Sie das Zuluftventil um ein Viertel und die Löcher im Abluftventil vollständig.

Sie möchten eine Temperatur zwischen 280 und 350 Grad erreichen? Dann sollten Sie das Zuluftventil vollständig und das Abluftventil halb öffnen.

Zubereitungen, Temperaturen und Garzeiten

Pizzas backen Sie in etwa 6 bis 10 Minuten bei 250 °C und sanft gegarter Bauchspeck braucht etwa 3 Stunden bei 100 °C. Jede Zubereitung, Kochtechnik oder Menge erfordert eigene Temperaturen und Garzeiten. In der nachstehenden Tabelle haben wir einige beliebte Zubereitungsarten mit den entsprechenden Temperaturen und Garzeiten für Sie aufgelistet.

GEWICHT TEMP. BIG GREEN EGG Kerntemperatuur Zeit (ca.)
Grillen
Obst & Gemüse 20-100 g 220°C 2-5 min.
Schalentiere 20-100 g 220°C 55°C 13 min.
Fisch 150-250 g 220°C 55°C 13 min.
Ribeye am Knochen 1 kg 230-250°C 52-58°C 16-20 min.
Ribeye 100-250 g 220°C 50-68°C 5-10 min.
Lammkoteletts 100-250 g 220°C 50-68°C 5 – 10 min.
Hähnchen 150-250 g 150°C 77°C 16-20 min.
Entenbrust 300 g 190-200 ℃ 54 ℃ 6-8 min
Röstkartoffeln 150℃ 2-3 Std.
Geröstetes Knollengemüse 150℃ 2-3 Std.
Indirekt Kochen
Schweinenacken 2-5 kg 120°C 65°C 4 Std.
Lammkeule 2-5 kg 120°C 55°C 3 Std
Rinderschwanzstück 2-5 kg 120°C 48°C 1,5 Std.
Ofenhähnchen 1,5 kg 180°C 77°C 75-90 min.
Hähnchenkeule 250 g 180°C 77°C 35-34 min.
Hühnerbrust 250 g 180°C 77°C 16-20 min.
Räuchern
Schweinenacken 2-5 kg 90°C 65°C 8-9 Std.
Rinderschwanzstück 1-3 kg 90°C 48°C 1,5 Std
Lachs 180 g 90°C 50°C 20-25 min.
Schmoren
Schmorgericht mit Fleisch 2-8 kg 150°C 3-4 Std
Schmorgericht mit Gemüse 1-5 kg 150°C 20 min.
Backen auf Stein
Pizza (Kruste 2-3 mm) 250°C 6-10 min.
Röstkartoffeln 150°C 2-3 Std.
Geröstetes Knollengemüse 150°C 2-3 Std.
Warmer Schokoladenkuchen 200°C 15 min.
Temperatur steuern

Einfluss des Deckels auf die Temperatur

Wir empfehlen Ihnen, den Deckel des EGGs beim EGGen möglichst geschlossen zu halten. So kann die Luft im EGG optimal zirkulieren, das Gericht wird gleichmässig gegart und Sie vermeiden, dass der Filz an den Rändern der Keramik-Basis und des Keramik-Deckels verbrennt.

Darüber hinaus wirkt sich ein geschlossener Deckel auch positiv auf die konstante Temperatur im EGG aus. Aber Sie müssen keine Angst davor haben, dass die Temperatur im EGG zu sehr abkühlt, wenn Sie den Deckel einmal öffnen. Schliesslich gelangt dann auch mehr Sauerstoff an die Holzkohle, wodurch diese wieder intensiver brennt und der Temperaturverlust sofort ausgeglichen wird.

Achtung: Aus Sicherheitsgründen ist es wichtig, den Deckel, insbesondere bei höheren Temperaturen, gemächlich in zwei Schritten zu öffnen. Heben Sie den Deckel zunächst circa 5 cm an, sodass das EGG kurz kalte Luft «einatmen» und heisse Luft «ausatmen» kann, und öffnen Sie den Deckel dann erst vollständig. So vermeiden Sie das Risiko einer Stichflamme.

Temperatur steuern

Einfluss des Zubehörs auf die Temperatur

Die Temperatur im EGG wird ausserdem durch das Entfernen und Einsetzen von Zubehörteilen beeinflusst, vor allem, wenn das Zubehör nicht von Anfang an miterhitzt wurde. Denken Sie dabei zum Beispiel an den ConvEGGtor oder an den flachen Back- und Pizzastein (Baking stone). Wenn Sie diese kalt in das EGG einsetzen, wird die Temperatur im EGG leicht sinken.

Sie sollten dann eventuell die Luftzufuhr ändern, um die Temperatur zu erhöhen. Sobald das EGG wieder die richtige Temperatur erreicht hat und sich die Zubehörteile aufgewärmt haben, können Sie mit der Zubereitung der Gerichte beginnen.

Mit diesen Tipps erreicht Ihr EGG schnell die gewünschte Temperatur und Sie können mit dem EGGen beginnen. Lesen Sie weiter auf der Seite Grillieren oder laden Sie das Big Green Egg-Benutzerhandbuch herunter.

Möchten Sie wissen, wie Sie die Temperatur Ihres EGGs perfekt regeln können? Auf dieser Seite informieren wir Sie!

Sicherheitstipps

Ein Big Green Egg ist besonders sicher im Gebrauch, sofern das EGG zweckgemäss verwendet wird und bestimmte Regeln eingehalten werden. Beim Umgang mit Feuer und Wärme sollten Sie aber grundsätzlich vorsichtig sein, also auch beim Betrieb des Big Green Eggs. Beachten Sie bei der Benutzung Ihres EGGs die unten stehenden Sicherheitstipps und seien Sie vorsichtig beim Umgang mit (glühender) Holzkohle, heissen Arbeitsflächen und Materialien. So können Sie Ihr Big Green Egg und das einzigartige Aroma der darauf gegarten Gerichte unbekümmert geniessen.

  • Verwenden Sie das EGG niemals in Innenräumen

    Zünden Sie das EGG nicht in Innenräumen oder in einer Umgebung mit unzureichender Belüftung an. Profis verwenden das EGG zwar manchmal in der Küche, aber diese entspricht dann auch den Bauverordnungen, die unter anderem eine professionelle Belüftung und ein Brandschutzsystem vorschreiben.

  • Beachten Sie auch im Aussenbereich immer die örtlichen Verordnungen

    Es darf nicht überall auf offenem Feuer gekocht werden. Beachten Sie auf dem Campingplatz oder beim Picknick die örtlichen (manchmal zeitlich befristeten) Verordnungen. Möglicherweise ist Kochen auf offenem Feuer zwar gestattet, aber nur unter Einhaltung gewisser Vorschriften, zum Beispiel in Bezug auf den Abstand zwischen Kochgerät und bestimmten Objekten.

  • Verwenden Sie zum Anzünden des EGGs keinen flüssigen Grillanzünder oder sonstige brennbare Flüssigkeiten

    Die Premium-Holzkohle von Big Green Egg entflammt schnell, wenn sie mit natürlichen Anzündwürfeln oder mit einem elektrischen Stabfeuerzeug angezündet wird. Verwenden Sie niemals Briketts, flüssigen Grillanzünder oder sonstige brennbare Flüssigkeiten. Sie gefährden damit Ihren Garantieanspruch und der Geschmack der zu garenden Produkte wird möglicherweise beeinträchtigt.

  • Achten Sie darauf, dass das Gitter des Zuluftventils immer geschlossen ist

    Ein geschlossenes Gitter verhindert, dass eventuelle Funken aus dem EGG fliegen oder dass brennende Holzkohlestückchen aus dem EGG herausfallen. Das Gitter wird nur zur Entfernung der abgekühlten Asche geöffnet.

  • Entfernen oder versetzen Sie den Feuerkorb nicht, wenn dieser heiss ist oder heisse Holzkohle enthält

    Die Keramik des Feuerkorbs bleibt lange heiss, weil dieser die Wärme gut speichert. Warten Sie mit dem Entfernen oder Versetzen des Feuerkorbs und/oder der Holzkohle im Feuerkorb, bis Sie sich vergewissert haben, dass sowohl die Holzkohle als auch der Feuerkorb selbst vollständig abgekühlt sind.

  • Setzen Sie nach dem Anzünden des EGGs das rEGGulator mit dem Einstellrad auf den Kamin

    Ohne das gusseiserne rEGGulator wird sich im EGG eine sehr hohe Temperatur entwickeln, die Sie nicht regulieren können.

  • Schauen Sie nicht durch den Kamin, wenn das EGG verwendet wird

    Er eignet sich nicht als Guckfenster. Schauen Sie daher niemals in den Kamin, wenn das EGG in Gebrauch ist oder die Holzkohle brennt. Die aus dem Kamin entweichende heisse Luft kann zu Verletzungen führen.

  • Seien Sie vorsichtig beim Berühren der Aussenseite des EGGs

    Ein Big Green Egg wird von aussen zwar weniger heiss als beispielsweise ein Grill aus Stahl, aber es fühlt sich trotzdem heiss an, wenn es in Gebrauch oder noch nicht vollständig abgekühlt ist. Halten Sie Kinder, Haustiere und brennbare Materialien jederzeit vom EGG fern.

  • Verwenden Sie zum Anheben der Grillroste immer geeignete Hilfsmittel

    Die Grillroste im EGG (Edelstahlrost oder Gusseisenrost) werden bei der Verwendung des EGGs sehr heiss. Verwenden Sie daher zum Festhalten und Anheben der heissen Roste die speziell dafür entwickelte Rostzange oder den Rostheber.

  • Seien Sie vorsichtig beim Entfernen von eventuell verwendetem Zubehör

    Lassen Sie beim Herausnehmen von heissen (Zubehör-)Teilen, wie dem ConvEGGtor oder dem flachen Backstein, immer grösste Sorgfalt walten. Verwenden Sie zur Vermeidung von Brandwunden immer hitzefeste Handschuhe, wie den EGGmitt-Grillhandschuh oder den Silikon-Grillhandschuh, und geeignete Hilfsmittel. Sowohl Edelstahl als auch Gusseisen und Keramik werden sehr heiss. Legen Sie verwendete Zubehörteile immer auf einer hitzefesten und sicheren Oberfläche ab, bei der keine Verbrennungsgefahr besteht.

  • Denken Sie immer daran, dass Brandgefahr besteht!

    Lassen Sie den Deckel eines angezündeten EGGs niemals unbeaufsichtigt offen stehen. Achten Sie auf trockene Blätter, Holzböden und sonstige brennbare Materialien, die sich in der Nähe eines EGGs befinden, während dieses in Gebrauch ist. Diese können eine Brandgefahr darstellen, wenn sie mit Funken oder heisser Holzkohle in Berührung kommen. Achten Sie auch auf Ihre Umgebung, wenn Sie mit dem EGG hantieren. Feuer kann eine Gefahr für Menschen, Tiere, Eigentum und die Natur darstellen.

  • Vermeiden Sie die Entstehung von Stichflammen während oder nach der Benutzung.

    Wenn die Holzkohle im EGG einmal brennt, sollte der Deckel vor dem vollständigen Öffnen immer zuerst (einige Male) vorsichtig etwa 5 cm geöffnet werden. So strömt langsam Luft in das EGG, wodurch eine Stichflamme vermieden wird. Seien Sie besonders vorsichtig, wenn Sie ein heisses EGG bei geschlossenem Ab- und Zuluftventil öffnen, denn durch die plötzliche Zufuhr von Sauerstoff können gefährliche Stichflammen entstehen. Sollte dies unverhofft dennoch passieren, schliessen Sie sofort den Deckel, um die Flammen zu löschen. Heben Sie den Deckel anschliessend wieder mehrmals vorsichtig einige Zentimeter an, bevor Sie ihn vollständig öffnen. Wir empfehlen Ihnen, zu Ihrem eigenen Schutz immer hitzefeste Handschuhe zu tragen.

  • Löschen Sie Holzkohle niemals mit Wasser!

    Durch das Schliessen des Zuluftventils und das Abdecken des Kamins mit der Keramik-Abdeckkappe wird die Holzkohle in circa 20 Minuten erlöschen. Sie brauchen also niemals Wasser oder ein anderes Löschmittel zu verwenden.

Big Green Egg hat die grösstmögliche Sorgfalt aufgewendet, damit die Benutzung des Kochgeräts so sicher wie möglich ist. Es liegt aber in der Verantwortung des Benutzers, auf die eigene Sicherheit und die seiner Umgebung zu achten, jederzeit vorsichtig zu sein und sorgfältig mit dem EGG und den Zubehörteilen umzugehen.

Inspiration Today

Sie möchten Ihre Portion Inspiration regelmäßig per Mail erhalten? Abonnieren Sie dann unseren monatlichen Newsletter Inspiration Today und verleihen Sie Ihrem Postfach so eine appetitliche Note. Sie erhalten jeden Monat die leckersten Rezepte, inspirierende Vorschläge für Menüs der Saison, praktische Tipps und vieles mehr!

Anmelden

Anmelden

11 REZEPTE FÜR SIE

Abonnieren Sie den Big Green Egg-Newsletter, und Sie erhalten sofort ein E-Book mit den 11 leckersten EGG-Rezepten!

Anmelden