Tacos mit Rinderfleisch, Guacamole und Pico de Gallo

Treffen typisch mexikanische Gerichte aus Ihrem Big Green Egg genau Ihren Geschmack? Dann liegen Sie mit Tortilla-Wraps immer richtig. Dieser einfache, herzhafte Pfannkuchen steht als Symbol für die mexikanische Küche. Sie können ihn vielfältig variieren und servieren, vom Fingerfood bis zum Hauptgericht. Wir nehmen Sie mit auf eine Entdeckungsreise.

Mexikanische Zutaten und Rezepte

Die mexikanische Küche ist für viele Zutaten und Rezepte bekannt. Bohnen, Mais, Chilischoten, Tomaten und Avocados sind fast unverzichtbar und kommen in vielen traditionellen Gerichten vor. Denken Sie nur an ein Chili con Carne – das Sie übrigens sehr gut im Dutch Oven in Ihrem Big Green Egg zubereiten können –, an eine Guacamole oder an Pico de Gallo, eine wunderbare Tomatensalsa mit Jalapeños, Zwiebeln, Knoblauch, Limette und Koriander. Koriander ist übrigens ein wichtiger Aromaträger für viele mexikanische Gerichte. Eine andere nationale kulinarische Errungenschaft sind die Tortilla-Wraps.

Zu Hause mexikanisch essen

Mexikanische Wraps

Traditionelle mexikanische Tortilla-Wraps werden meistens aus Mais hergestellt, während wir in der westlichen Welt häufig Tortillas auf Weizenbasis verwenden. Mais enthält im Gegensatz zu Weizen kein Gluten, sodass der Teig viel leichter bröckelt und das Herstellen einer guten Mais-Tortilla viel Übung verlangt. Wenn Sie selbst Tortilla-Wraps machen und sie in Ihrem Big Green Egg backen wollen, haben Sie es mit der Weizenvariante viel leichter und die schmecken auch sehr gut. In Mexiko begegnen Sie diesen herzhaften Pfannkuchen überall, die auf verschiedenste Weise verwendet werden. Pur sind sie eine leckere Beilage, die mit einem Dip wie einer Guacamole oder einer Salsa serviert werden kann. Außerdem sind sie die Grundlage für viele Gerichte.

Zu Hause mexikanisch essen

Enchilada

Enchiladas sind gefüllte und aufgerollte Tortilla-Wraps, die mit einem Schuss Sahne und mit Käse bestreut in einer Schüssel im Ofen zubereitet werden. Die Basiszutat besteht häufig aus Hühnchen, aber Sie können natürlich auch eine andere Basiszutat wählen und sie nach Herzenslust zum Beispiel mit Bohnen, Mais oder anderen leckeren Zutaten ergänzen. Durch den Käse erhalten die Enchiladas eine schön knusprige Kruste.

Quesadilla

Mit einer Quesadilla servieren Sie eine leckere Tortilla-Torte mit Käse. Häufig werden Quesadillas mit einer Mischung aus Käse und Fleisch gefüllt, aber Sie können auch sehr leckere vegetarische Varianten zubereiten. Die Zubereitung geht einfach: Sie verteilen die Füllung auf ein Tortilla-Wrap und decken sie mit einem zweiten Wrap ab. Nachdem Sie die Quesadilla in einer Pfanne, dem Deckel eines Dutch Ovens oder auf der Grillplatte aus Gusseisen gebacken haben, können Sie sie in Stücke schneiden, um sie beispielsweise als Snack zu servieren.

 

Zu Hause mexikanisch essen

Tlayuda

Das Tlayuda ist ein typisch mexikanisches Essen, das in unserer Gegend weniger bekannt, aber deshalb nicht weniger lecker ist. Es ist eine Art Pizza, bei der das Tortilla-Wrap als Teigboden verwendet wird, um es reichhaltig mit Zutaten nach Wahl zu belegen. In Mexiko selbst besteht dieser Belag oft aus Bohnenpüree, Tomaten, Käse und Avocados. Diese in einem Steinofen gebackene Mahlzeit können Sie natürlich auch im Big Green Egg mit Hilfe des ConvEGGtors und des Back- und Pizzasteins zubereiten.

Zu Hause mexikanisch essen

Burrito

Wenn wir über ein Tortilla-Wrap sprechen, geht es meistens um das Burrito: ein gefülltes, aufgerolltes Wrap mit einer Füllung nach Wunsch, das beispielsweise mit Guacamole, Tomatensalsa und/oder Chilisoße serviert wird.

Fajita

Eine Fajita ist eigentlich ein Do-it-yourself-Gericht, bei dem man sich am Tisch selbst einen mexikanischen Wrap zusammenstellt. Neben einen Stapel warmer, großer oder kleiner Tortilla-Wraps stellen Sie Schalen mit vorbereiteten Zutaten, beispielsweise gegrilltes Fleisch oder gegartes Hähnchen, gebratene Paprikas und Zwiebeln, Mais, Bohnen, gekochten Reis, Kartoffeln, Käse und natürlich einige leckere mexikanische Soßen und Salsas. Auf diese Weise kann jeder sein eigenes Gericht mit den Zutaten zusammenstellen, die er lecker findet. Einmal auf dem Teller, machen Sie dann Ihr eigenes Burrito daraus.

Tacos mit Rinderfleisch, Guacamole und Pico de Gallo

Taco

Auch der Taco ist eine kleine gefüllte Tortilla. Hierfür verwenden Sie die Minivariante, die Sie doppelt falten und füllen. Für einen echten Taco brauchen Sie allerdings weiche Tortillas. Die harten Taco-Muscheln sind eine amerikanische Abwandlung des traditionellen mexikanischen Rezepts.

Möchten Sie zu Hause mexikanisch essen und wissen, wie Sie verschiedene Tortilla-Gerichte in Ihrem Big Green Egg zubereiten können? Mit diesen Rezepten können Sie sofort loslegen!

Inspiration Today

Sie möchten Ihre Portion Inspiration regelmäßig per Mail erhalten? Abonnieren Sie dann unseren monatlichen Newsletter Inspiration Today und verleihen Sie Ihrem Postfach so eine appetitliche Note. Sie erhalten jeden Monat die leckersten Rezepte, inspirierende Ideen für Menüs der Saison, praktische Tipps und vieles mehr!

ANMELDEN