• Gang

    Hauptgericht

  • Kategorie

    Geflügel,
    Gemüse

  • Kochtechnik

    Indirektes Garen

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht


  • Vorbereitung

    20 minuten

  • Zubereitung

    95 minuten

  • Insgesamt

    115 minuten

  • Menge

    2 personen

Bierdosenhähnchen mit Amberbier

Hast du Appetit auf ein herrlich saftiges Hähnchen? Mit diesem Rezept für Bierdosenhähnchen kannst du ganz einfach eine komplette Mahlzeit aus dem Big Green Egg hervorzaubern. Während das Hähnchen auf deinem Keramikgrill gart, lässt du gleichzeitig das Gemüse und die kleinen Kartoffeln in der Pfanne darunter rösten. Dabei tropft das Fett vom Hähnchen direkt auf das Gemüse, was diesem ein köstliches Aroma verleiht. Du hast keinen Bierdosenhalter zum Einklemmen der Dose? Dann kannst du das Bier auch in den Keramischen Geflügelhalter gießen. Damit erzielst du genau denselben Effekt.

 

ZUTATEN

HÄHNCHEN

  • 1 Hähnchen vom Bio-Bauernhof, ca. 1,5 kg
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Dose Amberbier, 330 ml
  • 150 ml süße Grillsoße

GEMÜSE

  • 300 g kleine Kartoffeln
  • ½ Knollensellerie
  • 2 gelbe Möhren
  • 5 Schalotten
  • 4 Knoblauchzehen
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 4 Zweige Salbei
  • 3 EL Sonnenblumenöl

RUB (ZUM EINREIBEN)

  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Chilipulver
  • 1 TL gemahlener Ingwer
  • 1 TL gemahlener Kümmel
  • 1 TL Zitronengraspulver
  • 1 TL gemahlene Koriandersamen
  • 1 EL getrockneter Salbei
  • 1 TL Meersalz
  • 1 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

VORBEREITUNG

  1. Die Holzkohle im Big Green Egg anzünden und mit dem ConvEGGtor und dem Edelstahlrost auf 180 ºC erhitzen.
  2. Inzwischen für das Gemüse die kleinen Kartoffeln abwaschen und trocken tupfen. Den Knollensellerie schälen und in ungefähr 1,5 cm große Würfel schneiden. Die Möhren schälen und in grobe Stücke schneiden. Die Schalotten und den Knoblauch schälen und ebenfalls in grobe Stücke schneiden. Die Salbeiblätter und die Rosmarinnadeln abzupfen und grob hacken. Dann diese Zutaten mit dem Sonnenblumenöl vermischen und vorläufig beiseite stellen.
  3. Alle Zutaten zum Einreiben miteinander vermischen. Vorsichtig die Haut vom Hähnchenfleisch lösen, indem Sie die Finger zwischen Haut und Fleisch stecken und die Haut von links nach rechts bewegen. Etwas von den Zutaten zum Einreiben zwischen Haut und Fleisch verteilen und gründlich einreiben. Die Haut des Hähnchens mit dem Sonnenblumenöl einreiben und die Haut auch von außen mit dem Rub bestreuen.

ZUBEREITUNG

  1. Ein Drittel der Dose Palmbier austrinken und die Dose auf den Rost stellen. Dann den Deckel des EGGs schließen und das Bier ca. 20 Minuten erhitzen, bis Dampf aus der Dose steigt.
  2. Die Dose nun vorsichtig in einen Bierdosenhalter einsetzen und das Hähnchen über den Halter stülpen. Das Ganze in die Gusseisenpfanne (klein) stellen und das Gemüse rundherum verteilen. Die Pfanne auf den Rost stellen und den Messfühler des Funkthermometers in den Schenkel des Hähnchens stecken; hierbei darauf achten, dass keine Knochen berührt werden. Den Deckel des EGGs schließen und die Kerntemperatur auf 65 °C einstellen. Das Hähnchen garen lassen, bis diese Temperatur erreicht ist.
  3. Das Hähnchen mit der Grillsoße bestreichen, wenn es die Kerntemperatur von 65 °C erreicht hat; sollte die Soße zu dick sein, um sie gut verstreichen zu können, kann sie mit einem Schuss Wasser verdünnt werden. Den Deckel des EGGs schließen und die Kerntemperatur jetzt auf 72 °C einstellen. Bevor diese Temperatur erreicht ist, das Hähnchen noch 1- oder 2-mal mit der Grillsoße bestreichen.
  4. Die Pfanne mit dem Bierdosenhähnchen aus dem Big Green Egg nehmen und das Gemüse nach Geschmack mit Salz bestreuen.

Passendes Zubehör

Passende Menüs

NEWSLETTER

Wollen Sie die neuesten Nachrichten per E-Mail erhalten? Abonnieren Sie unseren Newsletter Inspiration Today und geben Sie Ihrem Postfach einen kulinarischen Touch. Sie erhalten dann automatisch aktuelle Mitteilungen zu interessanten Events und die leckersten Rezepte, praktische Tipps und vieles mehr!

ANMELDEN

DIE BIG GREEN EGG COMMUNITY

Lassen Sie sich inspirieren und machen Sie mehr aus Ihrem Big Green Egg! Tauchen Sie ein in eine Welt voll kulinarischer Möglichkeiten. Stellen Sie Fragen und teilen Sie Erfahrungen auf Facebook (BiggreeneggAT). Verwenden Sie die Hashtags #TheEvergreen und #forevergreen und werden Sie Teil der Community! Wir sorgen für schöne Erinnerungen. Machen Sie mit?

MACHEN SIE MIT?

Anmelden

11 REZEPTE FÜR SIE

Abonnieren Sie den Big Green Egg-Newsletter, und Sie erhalten sofort ein E-Book mit den 11 leckersten EGG-Rezepten!

Anmelden