• Gang

    Hauptgericht

  • Kategorie

    Fleisch

  • Kochtechnik

    Indirektes Garen,
    Räuchern,
    Slow cooking

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht


  • Vorbereitung

    10 minuten

  • Zubereitung

    630 minuten

  • Insgesamt

    640 minuten

  • Menge

    2 personen

Beef Hammer

Du bist ganz versessen darauf, prachtvolle große Fleischstücke in deinem Keramikgrill zu garen? Dann musst du dieses Beef Hammer unbedingt einmal zubereiten. Allerdings brauchst du schon ein wenig Geduld, bis du das Fleisch servieren kannst, daher solltest du rechtzeitig mit der Zubereitung beginnen. Zuerst lässt du den Rub über Nacht ins Fleisch einziehen. Am nächsten Tag bringst du die Holzkohle im Big Green Egg zum Glühen, um das Fleisch 4 Stunden lang zu räuchern. Danach lässt du es etwa 6 Stunden langsam weiter garen, damit das Kollagen im Bindegewebe des Fleisches in Gelatine verwandelt wird. Und das Ergebnis? Wunderbar zartes und saftiges Fleisch, und der Knochen ist ein echter Hingucker auf deinem Tisch!

Zutaten

Beef Hammer

Glasur

VORBEREITUNG

  1. Das Beef Hammer großzügig mit dem Rub einreiben. Den Rub im Kühlschrank 1 Nacht abgedeckt einziehen lassen.

ZUBEREITUNG

  1. Die Holzkohle im Big Green Egg anzünden und auf 150 °C erhitzen.
  2. 3 Apfel-Holzstücke in die glühende Holzkohle legen. Den convEGGtor einsetzen, die runde Auffangschale daraufstellen und den Edelstahlrost ins EGG legen. Das Beef Hammer auf den Rost legen und den Deckel des EGGs schließen. Die Temperatur wird nun auf etwa 110 °C sinken. Diese Temperatur aufrechterhalten und das Beef Hammer ca. 4 Stunden räuchern lassen.
  3. Den Messfühler des Funkthermometers mit zwei Fühlern bis in die Mitte des Fleisches stecken; hierbei darauf achten, dass der Messfühler den Knochen nicht berührt. Den Deckel des EGGs schließen und das EGG auf 150 °C erhitzen. Die Temperatur des Kernthermometers auf 75 °C einstellen. Das Beef Hammer ungefähr 2 Stunden länger garen lassen, bis diese Kerntemperatur erreicht ist. Inzwischen die Glasur zubereiten. Dafür die Grillsoße, den Kalbsfond und die Butter unter gelegentlichem Umrühren erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist. Die Glasur beiseite stellen.
  4. 2 Stücke Metzgerpapier , jeweils etwa 1 Meter groß, kreuzweise aufeinanderlegen. Das Beef Hammer aus dem EGG nehmen und in die Mitte des Kreuzes legen. Dann das Fleisch rundherum großzügig mit der Soße bestreichen und das Papier zu einem Päckchen zusammenfalten. Das Päckchen auf den Rost legen, den Messfühler des Funkthermometers wieder bis in den Kern des Fleisches stecken und den Deckel des EGGs schließen. Das Kernthermometer nun auf 92 °C einstellen und das Beef Hammer ca. 4 Stunden länger garen lassen, bis diese Temperatur erreicht ist.
  5. Das Beef Hammer aus dem EGG nehmen. Das Metzgerpapier vorsichtig öffnen und das Beef Hammer herausnehmen. Die Soße, die das Fleisch auf dem Papier hinterlassen hat, in eine Schale füllen und das Beef Hammer damit beträufeln. Das Beef Hammer auf einer coolen Platte servieren.

Passendes Zubehör

Passende Menüs

NEWSLETTER

Wollen Sie die neuesten Nachrichten per E-Mail erhalten? Abonnieren Sie unseren Newsletter Inspiration Today und geben Sie Ihrem Postfach einen kulinarischen Touch. Sie erhalten dann automatisch aktuelle Mitteilungen zu interessanten Events und die leckersten Rezepte, praktische Tipps und vieles mehr!

ANMELDEN

BIG GREEN EGG APP

Mit der Big Green Egg App kann man mühelos seine eigenen Menüs zusammenstellen oder sich einfach von den traumhaften Gerichten des Küchenchefs inspirieren lassen. Wer seine Freunde oder die Familie überraschen und verwöhnen will, wird hier garantiert fündig. Und für besonders ehrgeizige EGGer gibt es die Big Green Egg Academy, mit der man die Kochkunst vom Meisterkoch selbst lernt. Bald hast du auch die Möglichkeit, der App Freunde hinzuzufügen, neue EGG-Fans kennen zu lernen oder Fotos und Rezepte deiner eigenen Gerichte zu teilen. Willkommen in der grünen EGG-Welt!

Download the app

Anmelden

11 REZEPTE FÜR SIE

Abonnieren Sie den Big Green Egg-Newsletter, und Sie erhalten sofort ein E-Book mit den 11 leckersten EGG-Rezepten!

Anmelden