• Gang

    Beilage

  • Kategorie

    Geflügel,
    Salat

  • Kochtechnik

    Grillen,
    Indirektes Garen

  • Schwierigkeitsgrad

    Mittel


  • Menge

    4 personen

Asiatischer Salat mit gegrilltem hähnchenschenkel und garnelen-kokossauce

Das Big Green Egg eignet sich auch für die Zubereitung von leckeren Salaten. Bei diesem asiatischen Salat brauchen wir das EGG beispielsweise zum Grillen des Hühnchens und zum Garen von Zuckerschoten (en papillotte) und weiteren Zutaten. Denn je mehr Zutaten Sie auf dem EGG zubereiten, desto intensiver ist der einzigartige Big Green Egg-Geschmack des Salats.

ZUTATEN

Hähnchenfilets

  • 4 Hähnchenfilets mit Haut à 100 g
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g Ingwer
  • 1 rote Chilischote
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 100 g Zuckerschoten
  • 50 g Austernpilze
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 20 Korianderblättchen
  • 8 Minzblätter
  • 50 g Sojasprossen
  • 1 Chinakohl
  • Saft von ½ Limone
  • ½ EL Sesamöl

Garnelen-Kokossauce

  • 1 rote Chilischote
  • 20 g getrocknete Garnelen
  • 50 g Kokosraspeln
  • 150 g Palmzucker
  • 50 ml Sesamöl
  • 50 ml Fischsauce
  • Saft von 3 Limonen

ZUBEREITUNG

1. Die Holzkohle im Big Green Egg anzünden und mit dem Cast Iron Grid und der Cast Iron Griddle Half Moon auf 180 °C erhitzen.

2. Die Hähnchenschenkel in eine Schüssel legen. Knoblauch schälen und fein hacken. Ingwer schälen und fein hacken. Die Chilischote halbieren, den Stiel und die Saat entfernen. Dann ein Drittel des Fruchtfleisches fein schneiden und zwei Drittel für den Salat in dünne Streifen schneiden. Den Knoblauch, den Ingwer und die fein geschnittene Chilischote mit 1 Esslöffel Sonnenblumenöl durch die Hähnchenschenkel mischen

3. Ein Blatt fettfreies Backpapier bereitlegen und die Zuckerschoten waschen. Die noch feuchten Zuckerschoten auf das Backpapier legen, mit Salz nach Geschmack bestreuen und das Papier ganz zusammenfalten, sodass es luftdicht abgeschlossen ist.

4. Die Austernpilze abbürsten und zu Streifen zerkleinern. Die Frühlingszwiebeln putzen und in dünne Streifen schneiden; dann die Koriander- und Minzblätter in kleine Stücke reißen. Alles mit den geschnittenen Chilischotenstreifen und den Sojasprossen vermischen, sodass Sie einen Salat erhalten.

5. Die äußeren Blätter des Chinakohls abbrechen, sodass nur der Kern übrig bleibt. Die abgebrochenen Blätter können Sie für eine andere Zubereitung verwenden. Den Chinakohl rundherum mit dem restlichen Sonnenblumenöl bestreichen und mit Salz nach Geschmack bestreuen.

6. Für die Sauce die Chilischote halbieren und den Stiel und die Saat entfernen. Das Fruchtfleisch fein schneiden. Die getrockneten Garnelen fein hacken. Dann die fein geschnittene Chilischote, die Kokosraspel, den Palmzucker und das Sesamöl in eine gusseiserne Pfanne geben. Auf der halben Grillplatte aus Gusseisen erhitzen, bis der Zucker geschmolzen ist. Nun die fein gehackten Garnelen, die Fischsauce und den Limonensaft unterrühren und bis zu einer dünnen, sirupähnlichen Sauce einkochen lassen.

7. Gleichzeitig den Kohl auf den Gusseisenrost legen und ungefähr 15 Minuten von allen Seiten grillen, dabei ab und zu wenden, damit der Kohl gleichmäßig bräunt. Nach jedem Schritt den Deckel des EGGs schließen.

8. Ungefähr 5 Minuten, nachdem Sie den Kohl auf das Big Green Egg gelegt haben, die Hähnchenschenkel auf der Hautseite auf die halbe Grillplatte aus Gusseisen legen und in etwa 8-10 Minuten knusprig grillen. Das Hähnchen braucht während des Grillens nicht gewendet zu werden.

9. Dann die Päckchen mit den Zuckerschoten auf die halbe Grillplatte aus Gusseisen legen und ca. 4 Minuten garen lassen, bis das Papier sich schön aufbläht.

10. Vorsichtig das Papier öffnen, in dem die Zuckerschoten gegart wurden, und die eventuell freigesetzte Flüssigkeit an den Salat geben. Die Zuckerschoten halbieren, unter den Salat mischen und mit dem Limonensaft und dem Sesamöl beträufeln.

11. Die Sauce noch kurz aufwärmen, wenn sie abgekühlt ist (wenn sie nach dem Abkühlen zu dick ist, einen Schuss Wasser beifügen). Nun die Hähnchenschenkel in Streifen schneiden und den gegrillten Chinakohl vierteln. Zusammen mit dem Salat auf die Teller verteilen, die Sauce über den Kohl gießen und zusätzlich etwas Sauce daneben garnieren.

Passendes Zubehör

Passende Menüs

Inspiration Today

Sie möchten Ihre Portion Inspiration regelmäßig per Mail erhalten? Abonnieren Sie dann unseren monatlichen Newsletter Inspiration Today und verleihen Sie Ihrem Postfach so eine appetitliche Note. Sie erhalten jeden Monat die leckersten Rezepte, inspirierende Ideen für Menüs der Saison, praktische Tipps und vieles mehr!

Inspiration Today